Fjølestaen

Auf Wiedersehen, Fjølestaen

Norwegischer Spitzenvererber und 1. Prämienhengst

2005 einzige Decksaison in Deutschland

Link: Nachzucht Fjølestaen

Foto: Wolfgang Siebke, Kuhlenfeld-MV

 wir sind alle sehr traurig, dass Du uns nun wieder verlassen hast.
Du hast Alt und Jung, Reitern, Fahrern, Züchtern und Fjordpferde-Liebhabern viel Freude gemacht.
Nur allzugerne hätten wir Dich hier behalten!

Aber wir hoffen, dass es im Frühjahr viele gute Fohlen von Dir gibt, die hoffentlich genau so
freundlich, nett, umgänglich, rittig, leistungsbereit und unkompliziert sind, wie Du selbst.
Wir wünschen Dir eine gute Heimreise und hoffen, dass Du glücklich zuhause angekommen bist!
Deine Betreuer in Deutschland

F j ø l e s t a e n ist inzwischen wieder in Norwegen.

Zum Abschied aus Deutschland wurde er letztmalig während der landwirtschaftlichen Ausstellung “NORLA 2005″ in Rendsburg, Schleswig-Holstein, vorgestellt .

Fjølestaen

geb. 1994

Hellbraunfalbe
Stockmaß: 150 cm / Röhrbein 22 cm
Vater: Luntor Vital – Mutter: Deisi v. Luringen

Körnoten in Norwegen:
9 / 8 / 9 / 8 / 9 / 10 / 9 / 9 / 10 / 9
Hengstleistungsprüfung in Nordfjordeid:
Seine Stationsprüfung bestand Fjølestaen mit 252 Punkten,
was einer Endnote von 9,0 entspricht!

Foto: Wolfgang Siebke, Kuhlenfeld-MV
Foto: Wolfgang Siebke, Kuhlenfeld-MV

Ansprechpartner in Deutschland war:
Frau Christina Tietgen,
Handy: 0172-397 78 65 ab 16 Uhr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

gedeckt hat er bei Frau Tietgen und bei Frau Inka Störmann
Fjordgestüt Klosterhof
Mobil: 0177-727 52 51
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

—-

Auch der Fernsehsender RTL interessierte sich während einer Messe für diesen Ausnahmehengst.

Freundlich und geduldig ließ Fjølestaen sich immer wieder und von allen Seiten filmen und fotografieren.

Als dann die Moderatorin, eine bekennende Nichtreiterin und vor Pferden “Angsthabende” dazu kam, fand sie ihn so nett und lieb, dass sie gern einmal drauf sitzen wollte.

Und dort oben hat sie sich so wohlgefühlt, dass sie vorschlug, ihre Moderation vom Pferd aus zu machen. Das geschah dann auch.
Allerdings hat sie einen kleinen Schock bekommen, als sie mitkriegte, dass es sich um das Pferd, auf dem sie da so gemütlich saß, um einen gekörten Zuchthengst handelte!

—–

Fjølestaen wurde uns von seinen norwegischen Besitzern für eine Decksaison in Deutschlandzur Verfügung gestellt! Hier bot sich für die deutschen Züchter die einmalige Chance, einen der besten und gefragtesten Vererber Norwegens zu nutzen. Fjølestaens Nachzucht setzt im Mutterland Maßstäbe! Es sind bereits über 80 Nachkommen registriert, 6 seiner Söhne wurden gekört, einer seiner Söhne, Kollistaen, ist mittlerweile in Belgien zuhause. Fjølestaens Kinder sind von wunderschönem Typ, groß, kräftig und sehr beweglich. Sie zeichnen sich vor allem durch sehr gute Gebrauchseigenschaften und ein hervorragendes Interieur aus!
Aufgrund seiner und der Qualität seiner Nachkommen wurde Fjølestaen 2002 die in Norwegen selten vergebene 1. Prämie verliehen!

Anläßlich der internationalen und Bundesschau in Vechta 2004 wurde er Klassen- und Gesamtreservesieger!

Fjølestaen ist ein hervorragendes, gelassenes Reit- und Fahrpferd und ein echter Spaß-Kumpel in allen Lebenslagen!
Ein leicht handlebares Allround-Fjordpferd, genau so, wie man es sich bei dieser Rasse wünscht!

Foto: Gerhard Bahruth

Hallo, Ihr Lieben in Deutschland!

Ich bin gut in Norwegen angekommen – vielen Dank für Eure nette Gastfreundschaft.
Es war sehr schön bei Euch – aber zuhause ist es doch am schönsten!
Guckt doch mal:

Grüßt mir bitte alle die flotten Fjord-Mädels, die ich bei Euch kennengelernt habe und
wenn Ihr mal in Norwegen seid, könnt Ihr mich gerne (be)suchen!!!